Angst vor der Amtsarztprüfung? 

DVDOsteopathiePhysiotherapie / OsteopathieVideo

Articulatio sacroiliaca – Techniken der Osteopathie

Tibia-Fibulagelenkes

Kurze Einführung vor Articulatio sacroiliaca

Es gibt viele Therapieformen die für sich in Anspruch nehmen, bei der Behandlung von LWS-Beschwerden wirksam zu sein, jedoch sind die meisten von ihnen bislang nicht ausreichend untersucht worden. Oft haben sie in Prüfungen nur mäßige Erfolge hinsichtlich der Schmerzerleichterung und der Verbesserung funktioneller Einschränkungen erzielt. Für viele Menschen mit Kreuzschmerzen können naturgemäß auch überschaubare Therapieerfolge hilfreich sein für die Linderung ihrer Beschwerden und damit verbunden wieder in eine halbwegs normale Lebenssituation zurückzufinden. Es ist daher wichtig, die Wirksamkeit von Therapieverfahren zu untersuchen, die die Situation von Menschen mit Rückenschmerzen verbessern können, insbesondere, wenn es sich wie bei MET um eine Therapieanwendung handelt, die nicht invasiv ist (also kein operativer Eingriff oder Injektionsbehandlung) und als kostengünstig und sicher gilt.

Aus didaktischen Gründen unterscheidet man in der osteopathischen Nomenklatur die Begriffe Normotension, Hypertension und Hypotension. Das Ziel ist: Eine allgemeine Vorbereitungstechnik für Normalisationen im Becken und Wirbelsäulenbereich abhängig der vorausgegangenen osteopathischen Differentialdiagnostik.

Nur die ideale Ausrichtung des passiven und aktiven Bewegungsapparates verhindert die Entstehung von Hindernissen in Lymph- und Blutgefäßen und führt so zu einem idealen Gesundheitszustand. Um eine ideale Ausrichtung zu erreichen, wird in der Osteopathie mit einer Reihe spezieller Osteopathie-Techniken gearbeitet:

  • Strain/Counterstrain – positional release
  • Muskel-Energie-Techniken (MET)
  • Faszien-Release-Techniken
  • HVLA-Techniken
  • Viszerale Techniken
  • Osteopathie im cranialen Bereich

Strukturelle Techniken der Osteopathie am Beispiel Articulatio sacroiliaca: Behandlung einer Dysfunktion des Osilium in Anteriorität durch Gilbert Ranson.

Die Hände sind hinter dem Kopf der Patientin gefaltet, die Ellbogen werden zusammen verbunden, die Beine sind überkreuzt. Die Patientin derotieren und die Patientin insgesamt zurückbringen in die Körperachse.

Das Becken gegen die Bank drücken, die Vorspannung verstärken, die Vorspannung fühlen und dann Trust!

Techniken der Osteopathie: Dysfunktion des Osilium in Anteriorität

Techniken der Osteopathie: Dysfunktion des Osilium in Anteriorität

 

Die Hände hinter dem Kopf falten, die Patientin axieren, die Hand zurück vor dem Thorax (…)

Techniken der Osteopathie: Articulatio sacroiliaca

Strukturelle Techniken der Osteopathie: Articulatio sacroiliaca

 

(…) das Bein anbeugen und in den Winkel hinein stellen. Die Hände auf den Tuba und Spina iliaca anterior superior und mit dem Ilium schaukeln nach posterior.

Techniken der Osteopathie: Articulatio sacroiliaca

Weiter geht’s in den Videos von loadmedical

 

Video zu den Techniken der Osteopathie: Articulatio sacroiliaca

Zur DVD Strukturelle Techniken der Osteopathie

Lesen Sie auch:
DVD-Set: Craniosacrale Osteopathie
10 Osteopathische Techniken für die Praxis

Newsletter mit Rabattaktionen