Angst vor der Amtsarztprüfung? 

DVDHeilpraktikerausbildungHeilpraktikerprüfungVideo

10 Prüfungsfragen Heilpraktiker im Video erklärt

Zehn Prüfungsfragen Heilpraktiker werden im YouTube-Kanal von loadmedical erklärt. In diesem Blogbeitrag haben wir die zehn Videos übersichtlich zusammengestellt, so dass Sie nach und nach alle zehn Themen durcharbeiten können.

Die Ausschnitte zu Prüfungsfragen Heilpraktiker stammen aus den DVD-Sets „Crash-Kurs Medizin“ bzw. dem „Repetitorium Amtsarztprüfung„, mit dem Sie sich optimal auf Ihre Heilpraktikerprüfung vorbereiten können.

Erklärt werden die Prüfungsfragen für Heilpraktikeranwärter erneut von keinem Geringeren als Thomas Schnura, der selbst bei diesen Überprüfungen im Gesundheitsamt als Beisitzer oft dabei ist und deshalb genau weiß, worauf es ankommt. Hier einmal die erste Frage:

Was ist eine Otitis media?

Antwort: Die Otitis media, das ist eine Mittelohrentzündung. Sie werden aus Ihrer eigenen Beobachtung wissen, dass die Mittelohrentzündung übrwiegend bei Kindern auftritt. Die sind davon ganz besonders geplagt. Sie sind quengelig und unruhig und lassen sich nicht anfassen. Und das aus dem selben Grunde wie Kinder auch einfache Infektionen wie einen Schnupfen oder eine Halsentzündung bekommen.

Eine Mittleohrentzündung ist in den meisten Fällen infektiös bedingt. Das heißt, wir haben eine Infektion die vom Rachenraum ausgeht, über die Eustachsche Röhre oder Tuba auditiva in den Mittelohrraum hochkriecht. Die Bakterien hinterlassen sozusagen eine Entzündung mit Calor, Dolor, Tumor, Rubor. Und wenn nun die Schleimhaut der Eustachschen Röhre anschwillt, dann macht die Eustachsche Röhre zu.  Und dann „hauen“ die Bakterien sozusagen hinter sich die Tür zu und sie machen es sich im Mittelohr bequem. Was sie dort veranstalten – Bakterien auf Schleimhaut – sie haben es dort dunkel, warm, nährstoffreich und geschützt, also optimale Bedingungen und deshalb fangen sie an sich zu vermehren. Dann sehen wir, neben den anderen Symptomen einer Otitis media, wie beispielsweise den Schmerz, sehen wir die Rötung, eine Ergußbildung. Mit einer Otoskopie kann man sehen, dass sich hinter dem Trommelfell ein Erguß befindet. Wir können manchmal sehen, dass hinter dem Trommelfell so etwas wie ein seröser Erguss ist, wässrig, lymphartig. Wir können aber auch einen eitrigen Erguss erkennen.

Prüfungsfragen

Prüfungsfragen Heilpraktiker

Die Symptomatik der Otitis media, der Mittelohrentzündung sind Schmerzen, Fieber, Hypakusis ( Schwerhörigkeit ). Das wäre es an sich schon und dass die Kinder unter solchen Bedingungen unleidlich,  quengelig, unzufrieden sind ist verständlich.  Aber es ist nicht nur das.

Es bestehen eine Reihe von Komplikationen, und Risiken: Diese sind im Bereich des ZNS  zu suchen. Da haben wir  das Risiko, dass eine Meningitis oder eine Enzephalitis entsteht.  Die Meningitis ist die Entzündung der Gehinrhäute, die Enzephalitis die des Gehirns. Es kann ein otogener Gehirnabszess auftreten, ein Abszess der vom Ohr ausgeht.  Es kann dazu kommen, dass die Knochenstrukturen des Mittelohrs und vor allem des Innenohrs angegriffen werden. Das heißt, eine Periostitis, eine Ostitis, eine Osteolyse. Es kann und das ist im Rahmen einer Otitis media manchmal sogar erleichternd, zu einer Trommelfellperforation kommen. Das heißt, das Trommelfell platzt und was immer sich im Mittelohr befindet, ergießt sich dann nach außen. Immerhin kommt es dann zu einer Druck- oder Schmerzerleichterung.

Lernen Sie Erfolgsstrategien für Ihre Amtsarztprüfung zur Mehrfachauswahl

Prüfungsfragen Heilpraktiker für die Amtsarztprüfung

Aber wir haben damit natürlich auch das Risiko, dass eine Entzündung  und eine Infektion noch schlimmer wird, also dass sie chronisch wird. Das wäre dann die relativ häufig zu beobachtende Komplikation einer Mittelohrentzündung. Ich persönlich kenne zwei Menschen die von sich sagen können, dass sie im Leben mindestens 60 Mittelohrentzündungen hatten. Ich hatte in meinem Leben eine, die allerdings unkompliziert verlaufen ist.

Autor:

Gestaute Halsvenen Amtsarztprüfung

Thomas Schnura, Diplompsychologe und Heilpraktiker

Lesen Sie auch:
Heilpraktiker Prüfungsfragen – Von Thomas Schnura erklärt 

Tipp:
Mit dem “Repetitorium Amtsarztprüfung” können Sie sich bestens für die Amtsarztprüfung Ihres Gesundheitsamtes rüsten.
Mehr zum DVD-Set Repetitorium Amtsarztprüfung

10 Prüfungsfragen Heilpraktikeranwärter im Video und die Erklärungen dazu:

1. Video – Was ist eine Otitis media?

2. Video – Arten von Embolien

3. Video – Morbus hämolytikus neonatorum

4. Video – Arten eines Schocks

5. Video – Blutdruckwerte

6. Video – Erytrozyten im Blutkreislauf

7. Video- Cor pulmonale – Rechtsherzinsuffizienz

8. Video – Erste Hilfe bei Herzinfarkt

9. Video – Arten einer Fraktur

10. Video – Gelenksformen

Im kompletten 8-teiligen DVD-Set “Repetitorium Amtsarztprüfung” behandelt Thomas Schnura insgesamt rund ssiebzehn Stunden lang ausschließlich Prüfungsfragen für Heilpraktikeranwärter. Dieses einmalige DVD-Set ( auch als download erhältlich ) gibt es im Online-Shop von loadmedical.com.
Mehr zum DVD-Set Repetitorium Amtsarztprüfung

 

Lesen Sie auch:
Heilpraktiker Prüfungsfragen – Von Thomas Schnura erklärt