Angst vor der Amtsarztprüfung? 

Physiotherapie / Osteopathie

Articulatio talocruralis – Dysfunktion der Tibia in Anteriorität

Articulatio talocruralis

Erfahren Sie mehr zur Articulatio talocruralis – Dysfunktion der Tibia in Anteriorität.

Der Beitrag stammt aus dem Lehrfilm „Strukturelle osteopathische Techniken – obere und untere Extremitäten“

Technik zur Normalisierung einer Tibia

Bei der Normalisierung einer Tibia in Anteriorität brauchen wir ein kleines Kissen, das wir unter die Ferse legen.

Wir stellen einen Kontakt mit unserem Oberschenkel und der Fußsohle der Patientin her, so dass wir eine dorsale Extension am Fuß ausführen können.

Articulatio talocruralis

Dann stellen wir einen Kontakt mit dem Os pisiformis am Vorderrand der Tibia her. Die andere Hand platziert man wie einen „Reiter auf seinem Pferd“ in die fossa radialis und wir bekommen so ein „V,“ damit wir auf diese Weise die Tibia fixieren können.

Articulatio talocruralis

Tissue Pull wird ausgeführt

Wir führen einen tissue pull aus, um die Extensorensehnen auseinander zu drücken und suchen die motorische Grenze und enden mit einem kurzen Impuls Richtung Ende der Untersuchungsliege.

Ein erste Variante für eine Normalisierung von der Tibia in Anteriroität ist folgende:
Wir umfassen die Ferse, geben ein Stütze mit dem Unterarm. Mit der proximalen Hand nehmen wir Kontakt auf die Tibia.

Articulatio talocruralis

Wir führen eine sogenannte Scherenbewegung aus, suchen die motorische Grenze und enden dann mit einem kurzen Impuls Richtung Ende der Untersuchungsliege mit der proximalen Hand.

Weiter zum Lehrfilm „Strukturelle osteopathische Techniken – obere und untere Extremitäten“