Angst vor der Amtsarztprüfung? 

Heilpraktikerprüfung

Die Heilpraktikerprüfung Psychotherapie erklärt

Heilpraktikerprüfung Psychotherapie

Sie haben auf den Weg gemacht, Heilpraktiker für Psychotherapie zu werden. Erfahren Sie jetzt von Thomas Schnura mehr zur Heilpraktikerprüfung Psychotherapie.

Mit dem Repetitorium Amtsarztprüfung, dem perfekten Begleiter auf dem Weg zum Heilpraktiker, helfen wir Ihnen dabei, diese Prüfung zu bestehen.

Unser aktuelles Angebot:

Dieses Repetitorium Amtsarztprüfung erhalten Sie vom 27. Januar bis 1. Februar 2017 mit 10 Euro Nachlass.

Weiter zum Angebot

Hinweise zur Heilpraktikerprüfung Psychotherapie beim Amtsarzt

Oh je, diese Heilpraktikerprüfung Psychotherapie, davor hat man Angst.

Ihre Kommilitonen haben auch schon dieses und jenes üble Gerücht gehört. Man wird da abgezogen, es wird einem zugesetzt.

Amtsarztprüfung ist bestehbar

Diese Prüfung ist bestehbar und Sie sind auf dem Weg dahin. Erinnern Sie sich bitte daran!

Heilpraktikerprüfung Psychotherapie

Die Heilpraktikerprüfung Psychotherapie besteht aus zwei Teilen

 

Es ist eine Prüfung, die aus zwei Teilen besteht, aber ich habe das eben sehr bewusst gesagt, es ist eine Prüfung, die aus zwei Teilen besteht.

Einem schriftlichen Teil und einem mündlichen Teil und sollte irgendjemand, von dem Sie mal gehört haben, diese Prüfung nicht beim ersten Mal bestehen, dann darf er diese Prüfung so oft wiederholen, wie er will oder wie es das Bankkonto hergibt.

Denn, je nach Bundesland verschieden, kostet diese Heilpraktikerprüfung Psychotherapie zwischen 400 und 800 Euro.

Heilpraktikerprüfung Psychotherapie aus zwei Teilen

Es ist eine zweiteilige Prüfung. Sie werden erst eine schriftliche Prüfung bestehen und wenn Sie die schriftliche Prüfung bestanden haben, dann werden Sie zur mündlichen Prüfung eingeladen und diese mündliche Prüfung findet auch wieder, je nach Prüfungsort, entweder noch am gleichen Tag statt oder Wochen später.

Dazu müssten Sie sich bei Ihrem Prüfungsort erkundigen, wie groß der Abstand zwischen der schriftlichen und der mündlichen Prüfung ist.

Wenn Sie die schriftliche nicht bestanden haben, dann werden sie auch gar nicht erst zu mündlichen eingeladen.

Wenn Sie die schriftliche Prüfung nicht bestanden haben, dann werden sie gar nicht erst zur mündlichen eingeladen.

Komplette Prüfung muss wiederholt werden

Wenn Sie die schriftliche Prüfung bestehen und Sie werden zur mündlichen Prüfung eingeladen und Sie fallen bei der mündlichen Prüfung durch, dann heißt es im amtlichen Regelfall, dass Sie beide Prüfungen wiederholen müssen.

Ich weiß allerdings auch, dass es Prüfungsorte gibt, die sich kulant zeigen und sagen: Dann kommen Sie beim nächsten Mal nur noch zur mündlichen Prüfung.

Aber da haben wir keinen Anspruch darauf, es ist aus Kulanz, aber juristisch betrachtet sieht das so aus, dass diese eine Prüfung zweiteilig ist.

Heilpraktikerprüfung Psychotherapie

Thomas Schnura erklärt die Heilpraktikerprüfung Psychotherapie

 

Sie bekommen bei der schriftlichen Prüfung 28 Fragen gestellt, für die Beantwortung dieser 28 Fragen haben Sie 60 Minuten Zeit, das heißt Sie haben pro Frage etwas mehr als zwei Minuten.

Sie müssen von diesen 28 Fragen 21 Fragen korrekt beantworten, das heißt 75 % müssen richtig beantwortet sein.

Es gibt inzwischen bundesweit meistens nur noch zwei Fragesysteme.

Video zur Heilpraktikerprüfung Psychotherapie

Unser aktuelles Angebot:

Dieses Repetitorium Amtsarztprüfung erhalten Sie vom 27. Januar bis 1. Februar 2017 mit 10 Euro Nachlass.

Weiter zum Angebot